Rezept: Kartoffel-Spinat-Matsch

Es ist das wohl einfachste und zugleich leckerste Essen was man sich vorstellen kann. We call it Matsch.

IMG_4374
Kartoffel-Spinat-Matsch mit Hähnchen

Auf diesem Bild seht Ihr den Kartoffel-Spinat-Matsch mit kleingeschnittenem Hähnchenfleisch. Ursprünglich gehört der Matsch in eine Paprika und wird mit Feta bestreut und dann ab in den Ofen. Aber natürlich kann man ihn auch super mit Fleisch oder Fisch essen. Oder nur ihn ❤

Ihr braucht:

  • Kartoffeln (ist völlig Banane was für Kartoffeln das sind: festkochend, mehlig kochend,     blubbernd, Wäsche waschend, ganz egal :))
  • Spinat ohne Blubb in kleinen Portionswürfeln (sind besser zu handhaben)
  • Zwiebel(n)
  • nach Bedarf Knoblauch
  • Creme legére
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • etwas Öl

Zubereitung:

Die Kartoffeln werden geschält, in möglichst kleine Stücke geschnitten und kommen dann in Salzwasser. Herd auf Vollpower und let’s go.

Wenn Ihr die Kartoffeln angestellt habt, schneidet Ihr die Zwiebel in kleine Würfel oder Rauten, Herzen oder was Ihr so mögt und bratet die Zwiebeln in Öl an. Dazu kommt dann der Spinat. Falls Ihr Knoblauch dazu haben möchtet, dann schneidet ihn klein oder presst ihn und gebt ihn dazu wenn der Spinat halb fertig ist. Meinetwegen auch früher oder später 😀

Der Spinat wird mit Salz, Pfeffer und Muskat gewürzt.

Wenn die Kartoffeln fertig sind, werden sie abgegossen, es kommen 1-2 EL Creme legére sowie Muskat dazu und das Ganze wird schön mit dem Kartoffelstampfer durchgestampft. Ich will keine Werbung machen, aber der von Tupper ist genial! Wenn alles schön matschig ist kommt der Spinat dazu. Jetzt wird alles durchgerührt, nochmal abgeschmeckt und wenn alles passt, dann ist der Kartoffel-Spinat-Matsch auch schon fertig.

Wie gesagt, ganz einfach und ganz lecker ❤

 

Eure

Alex

 

Ein Kommentar zu „Rezept: Kartoffel-Spinat-Matsch

  1. Den Kartoffelbrei bereite ich ganz ähnlich zu: Statt Creme legére nehme ich Vollmilch und ein Stückchen von der Butter. Einen Kartoffelstampfer verwende ich schon länger nicht mehr: ich matsche die Kartoffeln mit einem normalen Mixer, den ich auch für Rührkuchen gebrauche. Der Mixer hat den Vorteil, dass er die Milch samt Butter sahnig unterrührt 🙂
    LG Max

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.