Tschüss 2018. Hallo 2019.

Tja, so schnell ist das Jahr 2018 vorbei und wir befinden uns in 2019. Der ganze Zauber der Vorweihnachts- und Weihnachtszeit ist verflogen und der Alltag kehrt so langsam wieder in unseren Häusern ein. Und mit dem Alltag komme ich gleich zu dem Thema, was unseren Alltag in der ersten Zeit eines jeden Jahres beherrscht: gute Vorsätze.

Gute Vorsätze.

Das ist ja immer wieder so eine Sache mit den guten Vorsätzen. Die meisten Menschen haben welche. In den letzten Tagen habe ich aber auch von diversen Menschen gehört, dass sie keine Vorsätze haben. Teils weil sie eh nicht eingehalten werden, teils aber auch weil die Menschen es für Schwachsinn halten. Ich für meinen Teil halte es nur dann für Schwachsinn, wenn die guten Vorsätze mehr wie eine Negativ-ToDo-Liste sind und man sich nur vor Augen führt: ich muss aufhören mit dem Rauchen, ich muss abnehmen, ich muss mich öfter bei der Familie melden etc. Wir müssen garnichts. Wir möchten / dürfen / können. Oder eben halt nicht.

Das ist einer meiner Vorsätze; viel mehr Dinge positiv sehen und aus den Zielen den Weg machen. Ich will Spaß daran haben, Ziele zu erreichen und will mich nicht dahin quälen. In den vergangenen Jahren habe ich beispielsweise immer zu Beginn des neuen Jahres WeightWatchers gemacht. Es war auch immer erfolgreich. Allerdings nur bis zu dem Punkt, an dem mein Schweinehund wieder die Kontrolle über mich übernahm. Daher habe ich mir für dieses Jahr nach Ewigkeiten das erste Mal vorgenommen, keine Diät zu machen. Ich werde mehr Sport machen. Aber nicht weil ich es muss, sondern weil ich es möchte! Meine genauen Vorsätze schreibe ich Euch in meinem nächsten Beitrag auf.

Bis dahin macht Euch noch ein bisschen Gedanken über Eure eigenen und hinterfragt auch gern mal die der anderen Leute um Euch herum. 🙂

xoxo
Eure Alex

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.